Überspringen zu Hauptinhalt

Zwei Laufkatzen mit je 35,0 Tonnen Hublast für maximale Performance

Für unseren Kunden Yanfeng Automotive Interiors in Neustadt an der Donau durften wir eine neue Produktionslinie mit einem Zweiträger-Brückenkran mit…

Zwei Laufkatzen mit je 35,0 Tonnen Hublast für maximale Performance

Für unseren Kunden Yanfeng Automotive Interiors in Neustadt an der Donau durften wir eine neue Produktionslinie mit einem Zweiträger-Brückenkran mit 21.000 mm Spannweite und zwei Zweischienenlaufkatzen mit je 35.000 kg Hublast ergänzen. Der Kran selbst wiegt knapp 25.000 kg. Bei einer relativ niedrigen Werkshalle konnten wir eine maximale Hakenhöhe von kanpp 6.000 mm über Flur realisieren. Beide Seilzüge arbeiten im Tandembetrieb, können jeweils einzeln oder im Tandem-Betrieb mittels Funkfernsteuerung bedient werden. Der Hakenabstand zueinander von unter zwei Meter (!) war ein entscheidenes Kriterium für die erfolgreiche Umsetzung des Projektes. Unserem Kunden garantieren wir dadurch eine hohe Flexibilität im bekranten Bereich und die Möglichkeit auch große Lasten bei eingeschränkten Platzverhältnissen sicher zu bewegen.

Wir wünschen viel Erfolg mit der neuen Produktionslinie und bedanken uns für diesen Auftrag!

Arbeitsbrücke für das Kernkraftwerk Biblis

Nach erfolgreichen Projekten im rheinland-pfälzischen Kraftwerk Mülheim-Kärlich konnten wir Ende Juni eine weitere Arbeitsbrücke für unseren Kunden Orano GmbH, Nürnberg,…

Arbeitsbrücke für das Kernkraftwerk Biblis

Orano GmbH, Nürnberg im Kernkraftwerk Biblis

Nach erfolgreichen Projekten im rheinland-pfälzischen Kraftwerk Mülheim-Kärlich konnten wir Ende Juni eine weitere Arbeitsbrücke für unseren Kunden Orano GmbH, Nürnberg, im Kernkraftwerk Biblis erfolgreich in Betrieb nehmen.

Unsere Arbeitsbrücke ist – Achtung: Wortspiel! – „Dreh- und Angelpunkt“ für den Rückbau der Einheiten A und B der Konsortialpartner im hessichen Atomkraftwerk. Die Krananlage lässt sich in einzelne Module zerlegen, auf verschiedene Spannweiten umbauen und die Schwenkkrane individuell auf der Brücke positionieren. Volle Flexibilität bei allerhöchsten Sicherheitsansprüchen! Vorausgegangen waren Monate lange Planungen, Konstruktions- und Fertigungsarbeiten gemäß den hohen Ansprüchen des KernTechnischen Ausschusses (KTA). Dank der hervoragenden Leistungen unserer Ingenieuere und Mitarbeitenden konnten wir auch diese anspruchsvolle Herausforderung zur vollsten Zufriedenheit unserer Partner meistern.

Das Konsortium Orano (www.orano-gmbh.de) und EWN (www.ewn-gmbh.de) ist ein bewährter Partner für den Rückbau von europäischen Anlagen und ein professioneller und verlässlicher Kunde. In Deutschland wurden durch diese Partnerschaft bis dato die Kernkraftwerke Philippsburg 2, Neckarwestheim II und Brunsbüttel zurückgebaut.

Wir bedanken uns für das in uns gesetzte Vertrauen und die erfolgreiche Zusammenarbeit. Wir freuen uns auf weitere spanndene Projekte!

Lasttraverse für Turbinenwerk

Für ein Gasturbinenwerk bei Berlin durften wir pünktlich zum Jahresende diese Läufertraverse mit 200t Tragfähigkeit erfolgreich in Betrieb nehmen. Die…

Lasttraverse für Turbinenwerk

LASTTRAVERSE FÜR TURBINENWERK

Für ein Gasturbinenwerk bei Berlin durften wir pünktlich zum Jahresende diese Läufertraverse mit 200t Tragfähigkeit erfolgreich in Betrieb nehmen. Die 16t schwere Traverse ist über 10 Meter lang und beinahe 3 Meter hoch.

Mittels einer eigenen Funkfernsteuerung lassen sich die beiden Lastaufnahmepunkte unter Volllast verfahren, um die ungleiche Last stets waagrecht und somit sicher zu transportieren. Auf Wunsch richten sich per Knopfdruck und dank Schräglagenschalter die Aufnahmepunkte auch automatisch aus. Die Stromversorgung passiert über den Doppellasthaken der bauseits vorhandenen 350t Krananlage.

Diese Sondertraverse ist bereits die zweite ihrer Art für unseren Kunden. Ein Beweis mehr für unsere bewährte Qualität aus Bayern!

Neuanlage für historische Gemäuer

Die Fertigung von Karbon- und Keramikbrennöfen eines Nürnberger Traditionsunternehmens wird ab sofort mit einem neuen Zweiträger-Brückenkran mit 25,0t Tragfähigkeit und…

Neuanlage für historische Gemäuer

NEUANLAGE FÜR HISTORISCHE GEMÄUER

Die Fertigung von Karbon- und Keramikbrennöfen eines Nürnberger Traditionsunternehmens wird ab sofort mit einem neuen Zweiträger-Brückenkran mit 25,0t Tragfähigkeit und einer Spannweite von 20,0m unterstützt. Die Neuanlage ist mit Funkfernsteuerung und Lastanzeige ausgestattet und löst einen über 50 Jahre alten Brückenkran ab.

Die 60,0m lange und 12,0m hohe Kranbahnkonstruktion wurde in langer Detailarbeit extra für die über 100 Jahre alte Fabrikhalle konzipiert und an deren bauseitige Gegebenheiten angepasst. Die Montage und betriebsbereite Übergabe des gesamten Leistungsumfangs erfolgte während des laufenden Betriebs und ohne jegliche Einschränkungen für unseren Kunden.

Großauftrag des Weltmarktführers KUKA Robotics

Wir dürfen stolz sein und uns glücklich schätzen fünf Fertigungslinien für KUKA Robotics, den weltweit führenden Anbieter von Robotik in…

Großauftrag des Weltmarktführers KUKA Robotics

GROSSAUFTRAG DES WELTMARKTFÜHRERS KUKA ROBOTICS

Wir dürfen stolz sein und uns glücklich schätzen fünf Fertigungslinien für KUKA Robotics, den weltweit führenden Anbieter von Robotik in maßgeschneiderten Automatisierungslösungen mit neuen Hängekrananlagen auszustatten. Es werden insgesamt 15 Sonderkrane in bestehenden Fertigungshallen installiert und bis Ende des Jahres in Betrieb genommen. Die Krane werden an die historischen Hallengegebenheiten und deren Kranbahnkonstruktion angepasst und gewährleisten die zuverlässige und effiziente Fertigung neuer Produkte des Branchenprimus aus Augsburg

Neue Schmelzöfen gehen in Betrieb

Für unseren Kunden in der Oberpfalz (Bayern) durften wir in den vergangenen Wochen Krane für den effizienten Materialfluss in einer…

Neue Schmelzöfen gehen in Betrieb

Neue Schmelzöfen gehen in Betrieb

Für unseren Kunden in der Oberpfalz (Bayern) durften wir in den vergangenen Wochen Krane für den effizienten Materialfluss in einer neuen Gießereihalle in Betrieb nehmen. Für die Zuführung des Eisen- und Metallschrotts wird ein 5,0t Einträger-Brückenkran mit Magnetanlage eingesetzt. Der Magnet hebt bis zu 2,0t Material und befüllt zwei Zufuhreinrichtungen, welche in die beiden Schmelzöfen einkippen können. Ein weiterer 16,0t Zweiträger-Brückenkran kann nach dem Schmelzvorgang bis zu 8,0t feuerflüssige Massen aufnehmen und zur weiteren Verarbeitung weiterreichen. Beide Krane sind Frequenzumrichter-gesteuert und werden mittels Funkfernsteuerung bedient.

Verschmelzung zur Schminke Krantechnik GmbH

Wir gehen den nächsten konsequenten Schritt in unserer Firmenentwicklung und verschmelzen zum 01.01.2018 die Schminke Krananlagen GmbH und die Thurnau…

Verschmelzung zur Schminke Krantechnik GmbH

Schminke Stellenangebote

Wir gehen den nächsten konsequenten Schritt in unserer Firmenentwicklung und verschmelzen zum 01.01.2018 die Schminke Krananlagen GmbH und die Thurnau Spezialkran und Stahlbau GmbH (ehem. Heinzel Fördertechnik) zur Schminke Krantechnik GmbH mit Hauptsitz in Nürnberg.

Seit dem Zukauf im April 2016 wurde die Neuausrichtung des Vertriebes, der Konstruktion und der Fertigung kontinuierlich vorangetrieben und das Geschäft weiter ausgebaut. Mit dem Engagement, der Erfahrung und dem umfassenden Ingenieurswissen der gesamten Belegschaft in Bayreuth ist es uns gelungen, die Auftragsbücher zu füllen und die Zukunft der Firma zu sichern. Wir werden mit der Verschmelzung der beiden Firmen unseren Kunden künftig ein noch dichteres Vertriebs- und Servicenetz, ein umfangreicheres Portfolio und den schnelleren Zugriff auf unsere innovativen und individuellen Lösungen aus der Krantechnik bieten können.

Unser Leistungs- und Lieferumfang umfasst in Zukunft sowohl Lösungsansätze mittels Standard-Komponenten aller bewährten Hebezeug-Hersteller am Markt und deren Instandhaltung als auch die Planung, Konstruktion und Fertigung von Sonderanlagen und Prozesskranen für hohe Ansprüche aus Luft- und Raumfahrt, der Lebensmittelindustrie, dem Gießerei-Bedarf und vor allem der Energiesparte, um nur ein paar Beispiele zu nennen. Die Schminke Krantechnik GmbH ist Marktführer bei der Herstellung von Hebetechnik für Kerntechnische Anforderungen (KTA) und besitzt u.a. nachfolgende Zertifizierungen: ISO 9001-2015, KTA 1401, EN 1090-1:2009 + A1:2011 und BG Sicher mit System 2017

Folgende Kontaktdaten gelten ab dem 01.01.2018:

Schminke Krantechnik GmbH
Hauptsitz Nürnberg
Industriestraße 15a
90571 Schwaig b. Nürnberg

HINWEIS: Unser Hauptsitz in Nürnberg ist künftig alleinige Rechnungsanschrift!

Geschäftsführung: Daniel Schminke, Fabian Schminke und Frank Gottwald
Registergericht: Amtsgericht Nürnberg HRB 5032
Ust.-IdNr.: DE 133 538 328

Alle Ansprechpartner und deren Telefonnummern bleiben unverändert.
Die Endung der bisherigen E-Mail-Adressen lautet künftig @schminke-krantechnik.de.

Bei Fragen zu unserer Firmenverschmelzung beantworten wir gerne Ihre Fragen unter verschmelzung@schminke-krantechnik.de

Wir freuen uns darauf, Jahrzehnte lange Partner weiterhin von unserer Leidenschaft zu überzeugen, Anforderungen neuer Kunden zu übertreffen und auch Sie mit unserer Qualität zu begeistern!

Sonderbau für Crashtest-Anlage

Für die Erforschung und Weiterentwicklung von Kindersitz-Systemen durften wir bei unserem Kunden Britax Römer in Leipheim neben zwei konventionellen Krananlagen…

Sonderbau für Crashtest-Anlage

Sonderbau für Crashtest-Anlage

Für die Erforschung und Weiterentwicklung von Kindersitz-Systemen durften wir bei unserem Kunden Britax Römer in Leipheim neben zwei konventionellen Krananlagen mit je zwei Seilzügen und allumfassender Tandemsteuerung eine Sonderkrananlage mit computergesteuerter Beleuchtungsanlage erfolgreich in Betrieb nehmen.

Der Sonderkran mit zwei Aufnahmekonstruktionen für insgesamt dreißig LED-Scheinwerfer leuchtet alle zukünftigen Crashtests perfekt aus.

Die Anlage lässt sich von der Kontrollwarte automatisch positionieren und per Funkfernsteuerung auch von Hand steuern. In Art und Ausführung ist dieser Kran bisher einzigartig und wir sind außerordentlich stolz, einen Teil für die Sicherheit unserer Kinder beigesteuert zu haben.

An den Anfang scrollen